Das Warten. Das Gedankenkarussell. Die Gedanken, die immer wieder um das gleiche Thema kreisen. Die Vorwürfe, die man sich selbst macht. Dafür braucht es keine anderen.

Noch dreimal schlafen. Zwei lange Tage.

 

Und dann hat hoffentlich der Liebste recht. Ich wünsche es mir so sehr.