Die Gedanken kommen. Das beklemmende Gefühl, das einem die Kehle zusammenziehen lässt . Einzelne Tränen finden ihren Weg nach draußen. Angst, dass es nicht mehr klappen könnte. Und die allzeit beliebte Frage, nach dem „Warum“, zu der sich auch die Frage nach dem „Wie“ gesellt.

Advertisements