Armins „Erbsensuppe Spezial“ vom Boot.

Die Mengen sind für die Mannschaft von 5 Leuten angegeben.

  • 6 geräucherte Mettwürste
  • 1 faustgroße Zwiebel
  • 3 Gläser Erbsen mittelfein
  • 3 Möhren
  • eine halbe Knolle Sellerie
  • 1 Stange Lauch
  • 1 Bund Petersilie
  • 2 Dosen Wiener Würstchen

Vorarbeiten:

  1. Die Mettwürste in dünne Scheiben schneiden.
  2. Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden
  3. Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden
  4. Möhren schälen und in dünne Scheiben schneiden
  5. Sellerie säubern und in kleine Würfel schneiden
  6. Lauch in Scheiben schneiden
  7. Petersilie kleinschneiden

Zubereitung:

  1. Die Mettwurstscheiben zusammen mit den Zwiebelwürfeln in einem Topf und die Mettwürste so lange bei ständigem Umrühren anbraten bis die Zwiebeln goldbraun sind. Wir hatten alle Mettwürste klein geschnitten.
  2. Die Erbsen aus dem Glas mitsamt dem Wasser dazu geben.
  3. Kartoffeln, Möhren , Sellerie und Petersilie zusammen in den Topf dazu schütten.
  4. Deckel drauf und das Ganze kochen lassen.
  5. Zum Schluss die Wiener Würste in Scheiben schneiden und dazu geben. Die haben wir vergessen nachzukaufen, so gab es nur ein paar die Kinderwürstchen in der Suppe.. .

Wenn die Möhrenscheiben gar sind, ist auch der Rest fertig gekocht. Gewürze benutze ich keine,  der Geschmack kommt von den Zutaten.  Recht hat er.

Advertisements