Die Kinder kennen weder Vergangenheit noch Zukunft, und, was uns Erwachsenen kaum passiert, sie genießen die Gegenwart.

Jean de la Bruyère (1645-1696)

Advertisements