Und ich wundere mich heute schon den ganzen Tag, warum der Dönerladen gegenüber so wenig besucht ist, was sonst nicht der Fall ist. Die türkischen Mitbürger sind eben die Hauptkundschaft.

Es herrscht aber (dank zweier Umleitungen auf den direkt anliegenden Bundesstraßen) genug Durchgangsverkehr, der das Geschäft in den nächsten vier Wochen beleben können ; -) .

Advertisements