Der Tag kann kommen. Heute fand das „Taufgespräch“ statt und hat mir ein paar Sorgen genommen. Jetzt muss ich nur die kleine Vorstellung meines „Patenkindes“ sowie das Vorlesen ihres Taufspruches, welches ich mir selbst zuzuschreiben habe ,ich weiß ich werde darüber noch fluchen,  gut über die Bühne bringen.

Beim Taufgespräch kam die zündende Idee für ein kleines Geschenk zur Taufe – von ihrem Freund bekommt sie eine Kette mit Kreuz, welche ich ihr eigentlich schenken wollte. Jetzt muss nur noch die Taufkerze passen und dann kann eigentlich nichts schief gehen.

Allerdings bereitet mir die Uhrzeit des Gottesdienstes etwas Kopfzerbrechen. Er beginnt um 06:00 Uhr morgens. Dank Zeitumstellung wird uns dann auch noch zusätzlich eine Stunde Schlaf fehlen. Der Pfarrer ist mir richtig sympathisch, obwohl er katholisch ist…

 

Ich werde Patentante – ich fasse es immer noch nicht…

Advertisements