Eigentlich wollte ich nach einigen Tränen jeweils eine Mütze für den Zwerg, die Mädels und mich häkeln. Alleine das Vorhaben an sich ist ja schon gewagt… Es hapert allerdings nicht am Häkeln wie ich gestern fest gestellt habe, sondern eher an der Konzentration. Da mich der Liebste immer wieder voll gequasselt habe, habe irgendwann den Faden verloren. Vor lauter Wut habe ich ein paar Tränen vergossen und alles aufgemacht, was ich hatte. Ich war fast fertig mit den Zunahmen und sollte eigentlich nur noch häkeln bis das gewünschte Maß erreicht wäre. Nun gut, morgen ist auch noch ein Tag…

Advertisements