Im Moment wünsche ich mir sehr die aktive Zeit des Liebsten im Trachtenverein zurück. Die geregelten Arbeitszeiten hatten doch etwas für sich. Selbst die ollen Nachtfahrten fehlen mir. Da waren die Ausnahmezustände (so alle 4 – 6 Wochen) absehbar und auch planbar – zumindest halbwegs… Zurzeit gehören sie fast schon zum Alltag.

Die Pläne für die anschließende Zeit variieren noch sehr – sehr zu meiner Freude.

Advertisements