Auf der einen Seiten will ich und auf der anderen Seite habe ich Angst. Angst, dass etwas in der ersten Zeit passieren könnte. Angst, auf die Reaktionen von anderen – besonders von der Schwiegerfamilie. Angst, dass ich das Mäuschen und das Löwenbaby vernachlässige. Irgendwie hat die Angst noch keinen Weg zum Liebsten gefunden. Dabei wüünscht er sich so sehr noch ein Kind.

Advertisements