Die Küche musste heute leiden oder waren es doch wir. Der Liebste hatte vor seinen Termin bei der Krankengymnastik den „hübschen“ Fließenspiegel abgemacht, so dass mein Vater den roten Kacheln liebevoll abmontiert hat. Während diesen Schauspiel habe ich den letzten Teil der Küche von den Tapeten befreit. Nach seinen Termin durfte der Liebste liebevoll die Heizungen säubern -zwischendurch natürlich Mädelsbespaßung 😉 .

Das Löwenbaby fand es überaus lustig, durch den Raum zu krabbeln; anschließend war sie mehr als reif für die Dusche…

Als ich mit dem Kindern wieder bei meinen Eltern war, hat der Liebste den Laminat im Durchgangszimmer fertig verlegt.

Advertisements