14 Tage Urlaub liegen hinter uns. Urlaub war es eigentlich nur im weitesten Sinne. Der Liebste musste noch bis zum 23. arbeiten, aber die Mädels und ich waren schon vorher bei meinen Eltern. So blieben uns 1200km erspart. Und die Mädels bekamen in dieser Zeit immer volle Aufmerksamkeit – egal von wem. Und sie haben es sichtlich genossen, wie ich es feststellen musste als wir bei Schwiegereltern waren. Morgen geht wieder der Alltag los. Die nächsten Tagen werden schwer – für mich, für das Löwenbaby und  für das Mäuschen. Es ist nur die Frage, wer mehr leiden wird.

Vielleicht ist die immer noch im raumstehende Entscheidung des Liebsten wirklich die Beste für uns alle vier.

Advertisements